© polypons.de[ pi ! ]

NEWS

Latest Stuff

VerrĂŒckt - heute auf den Tag genau vor zehn Jahren: Marek Lieberberg verhunzte unseren schönen Bandnamen durch runde (statt eckige) Klammern, woraufhin wir konsequent mit dem gesamten Business brachen.
War schon eine spannende Zeit und eine tolle Erfahrung. Aber ich erinnere mich, dass all die kleinen Dorf- und Freibadfeste in der nĂ€heren Umgebung, die wir in ebenjenem Monat gespielt haben, spielerisch eigentlich sogar fast noch mehr Spaß gemacht haben als die Riesenfestivals. Da ist man eben doch sehr weit von den Leuten weg, mit denen man so ein Konzert ja gemeinsam abreißen will. Ach, ich glaube, wir hĂ€tten schon mal wieder Lust, Euch alle mal wiederzusehen, wenn jetzt so insgesamt - langsam, aber sicher - der allgemeine Spielbetrieb wieder aufgenommen wird. Wie wĂ€r`s? Sollen wir mal was anleiern?

→ auf Facebook ansehen
@piband
MUT zur WAHRHE1T: Wie diese Bilder zweifelsfrei belegen, konnte der bekannte Ex-EU-Agent James Borna bereits Ende letzten Monats mit dem pandemischen Hauptdrahtzieher Dr. Corona in dessen CoschĂŒtzer GeheimbĂŒro erfolgreich Einigung ĂŒber einen viralen Waffenstillstand erzielen. Jetzt wird alles gut. Endlich, denn uns ging schon langsam die Puste dabei aus, gegenĂŒber dem Finanzamt weiterhin glaubhaft Systemrelevanz zu heucheln. Sachdienliche Hinweise mit Argumentationshilfen fĂŒr Hobby- und Altherrenmusiker nehmen wir aus dem Kollegenkreis aber gerne noch an.
Zum GlĂŒck hatte das vergangene Jahr auf unseren gewohnten Tourkalender kaum nennenswerten Einfluss. Dennoch danken wir Herrn Borna fĂŒr seinen erfolgreichen Einsatz.
Ein Beitrag unserer beliebten Kategorie „Pi-News“... oh, wie feinsinnig! Bleibt gesund und kauft gelegentlich Merch von The Intersphere, das hilft wirtschaften. ♄

→ auf Facebook ansehen
@piband
Facebook nötigt uns wöchentlich, doch endlich wieder einen Beitrag zu erstellen. Es gibt zwar wirklich nichts von Belang zu berichten, aber ich habe mich heute informiert und es scheint kein Ausschlusskriterium zu sein. Hier also das ĂŒberfĂ€llige Update, damit Ruhe ist:
1.: Ja, ich trage auf diesem Photo keinen BH. Ich möchte das explizit hervorheben, um sicherzugehen, dass wir nach der aktuellen Krise nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, in der wir vorher schon waren.
2.: Ja, im Internet existieren Photos von uns mit Ken Jebsen. Wir waren jung und brauchten das Geld. Wir wĂŒrden aber jederzeit auch fĂŒr Bill Gates auftreten - prinzipiell auch aus den gleichen GrĂŒnden - und natĂŒrlich der Gerechtigkeit halber. Wir haben sogar mal einen Computer von ihm gekauft.
3.: Nein, es ist hingegen unwahr, dass sich Herr Kreide 2011 in Mannheim mit Xavier Naidoo in das selbe Urinal erbrochen hÀtte. Erstens war es nicht Naidoo, sondern Tony Marshall, und zweitens kein Urinal, sondern ein Gartengrill.
4.: Nein, Felix ist nicht in Kurzarbeit. Der Begriff mag irrefĂŒhrend sein, bezieht sich aber tatsĂ€chlich nicht auf die KörperlĂ€nge. Richtig ist, dass wir ihn bereits Mitte MĂ€rz gebeten haben, einen guten Klopapiernotstands-Gag zu schreiben, um ihn hier trendbewusst zu veröffentlichen, aber er war leider derart von der Rolle, dass nichts dabei herauskam.
5.: Ja, wir haben einen Doktor in unseren Reihen, ich möchte aber dringend bitten, von weiteren Anfragen abzusehen: Er macht wirklich keine Hausbesuche. Momentan ist er ohnehin mit unserem Booking beschÀftigt: Da in Sachsen voraussichtlich ab 8.6. Versammlungen mit bis zu zehn Personen wieder zugelassen sind, können wir den Konzertbetrieb ab diesem Termin wie gehabt wiederaufnehmen.
In diesem Sinne,
Der Finne

→ auf Facebook ansehen
Facebook nötigt uns wöchentlich, doch endlich wieder einen Beitrag zu erstellen. Es gibt zwar wirklich nichts von Belang zu berichten, aber ich habe mich heute informiert und es scheint kein Ausschlusskriterium zu sein. Hier also das ĂŒberfĂ€llige Update, damit Ruhe ist:
1.: Ja, ich trage auf diesem Photo keinen BH. Ich möchte das explizit hervorheben, um sicherzugehen, dass wir nach der aktuellen Krise nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, in der wir vorher schon waren.
2.: Ja, im Internet existieren Photos von uns mit Ken Jebsen. Wir waren jung und brauchten das Geld. Wir wĂŒrden aber jederzeit auch fĂŒr Bill Gates auftreten - prinzipiell auch aus den gleichen GrĂŒnden - und natĂŒrlich der Gerechtigkeit halber. Wir haben sogar mal einen Computer von ihm gekauft.
3.: Nein, es ist hingegen unwahr, dass sich Herr Kreide 2011 in Mannheim mit Xavier Naidoo in das selbe Urinal erbrochen hÀtte. Erstens war es nicht Naidoo, sondern Tony Marshall, und zweitens kein Urinal, sondern ein Gartengrill.
4.: Nein, Felix ist nicht in Kurzarbeit. Der Begriff mag irrefĂŒhrend sein, bezieht sich aber tatsĂ€chlich nicht auf die KörperlĂ€nge. Richtig ist, dass wir ihn bereits Mitte MĂ€rz gebeten haben, einen guten Klopapiernotstands-Gag zu schreiben, um ihn hier trendbewusst zu veröffentlichen, aber er war leider derart von der Rolle, dass nichts dabei herauskam.
5.: Ja, wir haben einen Doktor in unseren Reihen, ich möchte aber dringend bitten, von weiteren Anfragen abzusehen: Er macht wirklich keine Hausbesuche. Momentan ist er ohnehin mit unserem Booking beschÀftigt: Da in Sachsen voraussichtlich ab 8.6. Versammlungen mit bis zu zehn Personen wieder zugelassen sind, können wir den Konzertbetrieb ab diesem Termin wie gehabt wiederaufnehmen.
In diesem Sinne,
Der Finne

→ auf Facebook ansehen
Facebook nötigt uns wöchentlich, doch endlich wieder einen Beitrag zu erstellen. Es gibt zwar wirklich nichts von Belang zu berichten, aber ich habe mich heute informiert und es scheint kein Ausschlusskriterium zu sein. Hier also das ĂŒberfĂ€llige Update, damit Ruhe ist:
1.: Ja, ich trage auf diesem Photo keinen BH. Ich möchte das explizit hervorheben, um sicherzugehen, dass wir nach der aktuellen Krise nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, in der wir vorher schon waren.
2.: Ja, im Internet existieren Photos von uns mit Ken Jebsen. Wir waren jung und brauchten das Geld. Wir wĂŒrden aber jederzeit auch fĂŒr Bill Gates auftreten - prinzipiell auch aus den gleichen GrĂŒnden - und natĂŒrlich der Gerechtigkeit halber. Wir haben sogar mal einen Computer von ihm gekauft.
3.: Nein, es ist hingegen unwahr, dass sich Herr Kreide 2011 in Mannheim mit Xavier Naidoo in das selbe Urinal erbrochen hÀtte. Erstens war es nicht Naidoo, sondern Tony Marshall, und zweitens kein Urinal, sondern ein Gartengrill.
4.: Nein, Felix ist nicht in Kurzarbeit. Der Begriff mag irrefĂŒhrend sein, bezieht sich aber tatsĂ€chlich nicht auf die KörperlĂ€nge. Richtig ist, dass wir ihn bereits Mitte MĂ€rz gebeten haben, einen guten Klopapiernotstands-Gag zu schreiben, um ihn hier trendbewusst zu veröffentlichen, aber er war leider derart von der Rolle, dass nichts dabei herauskam.
5.: Ja, wir haben einen Doktor in unseren Reihen, ich möchte aber dringend bitten, von weiteren Anfragen abzusehen: Er macht wirklich keine Hausbesuche. Momentan ist er ohnehin mit unserem Booking beschÀftigt: Da in Sachsen voraussichtlich ab 8.6. Versammlungen mit bis zu zehn Personen wieder zugelassen sind, können wir den Konzertbetrieb ab diesem Termin wie gehabt wiederaufnehmen.
In diesem Sinne,
Der Finne

→ auf Facebook ansehen
Und wenn das fĂŒnfte Lichtlein brennt,
Dann war zu kurz der Norm-Advent,
Weshalb die fĂŒnfte uns‘rer TĂŒren
Wir Euch zum Feste prÀsentieren.

So lasset Euch nur gleich bescheren
Bevor wir dann die Gans verzehren
Und GlĂŒhwein an der Tanke kaufen,
Den wir dann bis zum Brechreiz saufen.

Wir möchten Euch auch dringend raten,
Mit ebensolchen guten Taten
Zum Jahresendfest Euch zu rĂŒhmen,
Anstatt hier YouTube-Clips zu streamen

Doch, sei‘s drum, schau den Song noch an,
Bewerte ihn gerecht, und dann
Schalt ab den Handyapparat,
Weil Jesus Christoph Geburtstag hat!

https://youtu.be/lzEQyuHy8D4?list=PLqe0Bm0RdddeD7cUEHLE6AT5RaTkETHTL Song taken from the upcoming release "Mint Condition - The Live EP". Performed live at Groovestation, Dresden, on February 02 2016. Mix & Master: Peter Vanse...

→ auf Facebook ansehen
@piband
Und wenn das fĂŒnfte Lichtlein brennt,
Dann war zu kurz der Norm-Advent,
Weshalb die fĂŒnfte uns‘rer TĂŒren
Wir Euch zum Feste prÀsentieren.

So lasset Euch nur gleich bescheren
Bevor wir dann die Gans verzehren
Und GlĂŒhwein an der Tanke kaufen,
Den wir dann bis zum Brechreiz saufen.

Wir möchten Euch auch dringend raten,
Mit ebensolchen guten Taten
Zum Jahresendfest Euch zu rĂŒhmen,
Anstatt hier YouTube-Clips zu streamen

Doch, sei‘s drum, schau den Song noch an,
Bewerte ihn gerecht, und dann
Schalt ab den Handyapparat,
Weil Jesus Christoph Geburtstag hat!

https://youtu.be/lzEQyuHy8D4?list=PLqe0Bm0RdddeD7cUEHLE6AT5RaTkETHTL Song taken from the upcoming release "Mint Condition - The Live EP". Performed live at Groovestation, Dresden, on February 02 2016. Mix & Master: Peter Vanse...

→ auf Facebook ansehen
Und wenn das fĂŒnfte Lichtlein brennt,
Dann war zu kurz der Norm-Advent,
Weshalb die fĂŒnfte uns‘rer TĂŒren
Wir Euch zum Feste prÀsentieren.

So lasset Euch nur gleich bescheren
Bevor wir dann die Gans verzehren
Und GlĂŒhwein an der Tanke kaufen,
Den wir dann bis zum Brechreiz saufen.

Wir möchten Euch auch dringend raten,
Mit ebensolchen guten Taten
Zum Jahresendfest Euch zu rĂŒhmen,
Anstatt hier YouTube-Clips zu streamen

Doch, sei‘s drum, schau den Song noch an,
Bewerte ihn gerecht, und dann
Schalt ab den Handyapparat,
Weil Jesus Christoph Geburtstag hat!

https://youtu.be/lzEQyuHy8D4?list=PLqe0Bm0RdddeD7cUEHLE6AT5RaTkETHTL


Song taken from the upcoming release "Mint Condition - The Live EP". Performed live at Groovestation, Dresden, on February 02 2016. Mix & Master: Peter Vanse...

→ auf Facebook ansehen
@piband
∑adv(s), s=4
(Aus Evil-GrĂŒnden hier die unheilige Schreibweise fĂŒr: „Der 4. Song unseres Adventskalenders“)
Selbst wer unsere Musik nicht kennt, könnte anhand der Art, wie wir Cola trinken und Komplimente machen, leicht erahnen, dass wir emotional in den Neunzigern hĂ€ngengeblieben sind. Da können wir ebenso gut mit dem ganz großen Hinweisschild wedeln und einfach eine anstĂ€ndige Nummer von Faith No More covern, oder?
Wie wir Sachsen sagen wĂŒrden: Es liegt nicht an uns, das Jahrzehnt ist falsch.
Viel Spaß, Ihr Lieben!

https://youtu.be/DdJOmoYw_7w?list=PLqe0Bm0RdddeD7cUEHLE6AT5RaTkETHTL Song taken from the upcoming release "Mint Condition - The Live EP". Performed live at Groovestation, Dresden, on February 02 2016. Mix & Master: Peter Vanse...

→ auf Facebook ansehen
@piband
∑adv(s), s=4
(Aus Evil-GrĂŒnden hier die unheilige Schreibweise fĂŒr: „Der 4. Song unseres Adventskalenders“)
Selbst wer unsere Musik nicht kennt, könnte anhand der Art, wie wir Cola trinken und Komplimente machen, leicht erahnen, dass wir emotional in den Neunzigern hĂ€ngengeblieben sind. Da können wir ebenso gut mit dem ganz großen Hinweisschild wedeln und einfach eine anstĂ€ndige Nummer von Faith No More covern, oder?
Wie wir Sachsen sagen wĂŒrden: Es liegt nicht an uns, das Jahrzehnt ist falsch.
Viel Spaß, Ihr Lieben!

https://youtu.be/DdJOmoYw_7w?list=PLqe0Bm0RdddeD7cUEHLE6AT5RaTkETHTL Song taken from the upcoming release "Mint Condition - The Live EP". Performed live at Groovestation, Dresden, on February 02 2016. Mix & Master: Peter Vanse...

→ auf Facebook ansehen
∑adv(s), s=4
(Aus Evil-GrĂŒnden hier die unheilige Schreibweise fĂŒr: „Der 4. Song unseres Adventskalenders“)
Selbst wer unsere Musik nicht kennt, könnte anhand der Art, wie wir Cola trinken und Komplimente machen, leicht erahnen, dass wir emotional in den Neunzigern hĂ€ngengeblieben sind. Da können wir ebenso gut mit dem ganz großen Hinweisschild wedeln und einfach eine anstĂ€ndige Nummer von Faith No More covern, oder?
Wie wir Sachsen sagen wĂŒrden: Es liegt nicht an uns, das Jahrzehnt ist falsch.
Viel Spaß, Ihr Lieben!

https://youtu.be/DdJOmoYw_7w?list=PLqe0Bm0RdddeD7cUEHLE6AT5RaTkETHTL


Song taken from the upcoming release "Mint Condition - The Live EP". Performed live at Groovestation, Dresden, on February 02 2016. Mix & Master: Peter Vanse...

→ auf Facebook ansehen
@piband